Krabbelgruppe nach Pikler

in Berlin Neukölln und Prenzlauer Berg

* Anmeldung ab jetzt möglich! *

2G (Stand 20.4)

Die Eltern-Kind-Gruppen nach Pikler sind für Kinder von 4 bis 24 Monate, unterteilt in verschiedenen Alters- bzw. Entwicklungsgruppen. 

In einer sicheren und für sie vorbereiteten Umgebung können die Kinder sich frei bewegen, entfalten und in eigenem Tempo die Welt begreifen. Die Umgebung unterstützt die Eigenaktivität; es gibt liebevoll ausgewählte Spielzeuge, vielfältige Objekte aus verschiedenen Materialien (davon viel Holz) und Geräte nach Pikler für die Bewegung, wie Podeste mit schiefen Ebenen oder ein Kletterbogen. In diesem Kurs gibt es kein Programm und keine Animation von Erwachsenen.

Wir lassen die ruhige Atmosphäre auf uns wirken und erholen uns.

Wir, gemeinsam, entwickeln das Vertrauen, dass die Babys ihr ganz eigenes Interesse haben, ihrem inneren Plan folgen wollen (Montessori spricht von « Kinder als Baumeister ») und von uns ungestört spielen dürfen. In der Gruppe üben die Babys auch, Kontakte zu anderen Kindern zu suchen und zu finden.

Meine Rolle ist es, die Umgebung altersgerecht (einladend und nicht überfordernd) zu gestalten. Ich bin für die Kinder da, ruhig und aufmerksam (auch in Konfliktsituationen). Ich begleite sie auch, wenn nötig, mit einem Blick, einem beschreibenden Wort oder einer kurzen Bestätigung, damit sie weiter explorieren können.

Als Eltern lade ich euch ein, eine wahrnehmende, zurückhaltende und beobachtende Haltung einzunehmen. Wir finden die Zeit und die Konzentration, die Kinder zu beobachten. « Einfach » mal da sein, ohne zu spielen, abzulenken oder zu bespielen. Was interessiert mein Kind? Welche Tätigkeit wiederholt es oft?

FORMAT:

Krabbelgruppe (4er, 6er oder 8er Kursblock) -> Fokus auf das Freispiel und die Zeit der Stille. Es gibt ca. 1 Std Spiel wöchentlich und 15min für Übergänge (an/ausziehen, wickeln, essen)

1 Elternraum: Einführung Bewegungs- und Spielentwicklung von 0-3 Jährige nach Montessori & Pikler (online, ca. 1,5 Std). 

Weitere Elternräume gibt es unter Workshops (kostenpflichtig)

Preis: zw. 80 und 144€ pro Baby+Begleitung


TERMINE    FAQ

Orte in Berlin: Neukölln, Prenzlauer Berg

Es ist ein tolles Konzept! Ich bin sehr erfüllt und glücklich nach Hause gekommen. Es ist toll einen Raum zu haben, um sein Kind und auch die anderen einfach beobachten zu können. Und dazu schaffst du es diesen Raum mit so viel Ruhe und Wärme zu füllen. Ich bin sehr dankbar für diese schöne Zeit. E
Ich möchte mich sehr herzlich bei dir Bedanken, für den schönen Ort, die gemütlichen Stunden und den sehr angenehmen und liebevollen Umgang mit den kleinen Krabblern :-) A hat sich immer sehr gefreut wenn wir angekommen sind! Und auch für mich war es eine Bereicherung. B

...hier darfst du entspannen.



Es gibt nichts zu tun.

Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es  gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Emmi Pikler

Hintergrund

Grundlage der Kleinkindpädagogik nach Emmi Pikler (Kinderärztin) für eine gesunde Entwicklung der Persönlichkeit, basiert auf dem Wissen einer ungestörten Bewegungsentwicklung, freiem Spiel, respektvoller Kommunikation und aufmerksamer Pflege.

Spielregeln für Begleiter

Entdecke ein paar Grundideen, die wir, als Erwachsene, in der Krabbelgruppe üben

Anfang und Ende

Die Krabbelgruppe fängt an, wenn die Kinder ankommen und endet, wenn ich/wir anfangen aufzuräumen. Vor und nach der Gruppe ist der Raum ca. 10min offen, damit wir nicht gleichzeitig im Türbereich stehen.

Kleidung

Die Kinder müssen nicht nackt sein! Ich empfehle lockere und warme Kleidungen, möglichst Barfuß, evtl. mit nackte Knie für Babies, die sich das Krabbeln/Robben beibringen.

Zeit lassen

Nach dem Ankommen und Hinsetzen auf den Kissen, braucht das Kind oft etwas Zeit auf dem Schoss bis es wirklich angekommen ist.Es kann mehrere Termine dauern, bis dein Kind sich in der Umgebung sicher fühlt. Bitte hab Vertrauen, dass bald ein Impuls von ihm kommt, ohne das du "einladend" sein muss. Nach einer Beobachtungsphase findet es von selbst bald ins Spiel.

Slow down

Du kannst dich zurücklehnen, die Schulter und Kiefer entspannen. Dabei bleiben wir aufmerksam und interessiert. Durch Beobachtung lernen wir die Kinder besser kennen - Animation und Förderung ist nicht erwünscht. Dein Kind  lernt durch eigenes Erkunden, Probieren und Nachahmung - wenn es emotionale Unterstützung braucht, kommt es dann zu dir zurück :)

Elternräume für Austausch nutzen

Eltern haben oft das Bedürfnis, sich miteinander zu unterhalten, und das ist total verständlich! In der Krabbelgruppe versuchen wir ein Fokus auf das Beobachten zu haben, in den Elternräume ist da viel Raum für aktuelle Themen! 

Stille genießen

Endlich gönnt ihr euch eine Stunde, in der ihr das Kind „nur“ beobachtet und nebenbei keinen Haushalt und keine andere Aufgaben erledigen müsst. Diese Stille mag am Anfang etwas komisch sein, denn in unserer Welt wird es ständig geredet und im Alltag kennen wir kaum Ruhe. Aber genau deswegen empfinden die meisten Eltern diese ruhige Stunde als wohltuend. Gähnen erlaubt!

Angemessene Rückmeldung geben

Wir schenken ihm Aufmerksamkeit, wenn es uns etwas zeigen oder mitteilen will. Wie? Indem wir z.B. das Kind spiegeln und beschreiben, was es geschafft hat. Ein Blickkontakt oder ein Lächeln reichen auch manchmal aus, damit sich das Kind bestätigt fühlt und weiter exploriert.

(Nur) im Notfall eingreifen

Kontakte und Konflikten sind ganz normal (und eigentlich von euch erwünscht, oder?). Die Eltern greifen, außer in Notfällen, nicht in das Geschehen ein, aber sind in der Nähe, damit das Kind sich in Sicherheit fühlt und soziale Kompetenz üben kann.

Eigentlich wollte ich die Folgegruppe nicht buchen, weil ich schon viele Termine in der Woche habe, aber gleichzeitig genieße ich diese Stunde auch immer so sehr, dass ich jetzt doch traurig wurde, wenn wir uns Mittwoch zum letzten Mal sehen. Elsa


Interview für das ZBK, Neukölln

Oliver, vom Zentrum für Bewegung und Kommunikation, hat mich für ein Interview eingeladen. Hier erkläre ich, wer ich bin, welche Kurse ich anbiete und was das besondere daran ist. Wenn du an der Krabbelgruppe Interesse hast, dann empfehle ich, dich früh anzumelden!


Preise & Termine

Warenkorb