mein Kurs buchen

Durch feinfühlige und liebevolle Berührung das Wohlbefinden des Baby und die Eltern-Baby-Beziehung unterstützen (und mit "Eltern" sind alle Bezugspersonen gemeint!)

Von Kopf bis Fuß: ich gebe dir Tipps und Anleitungen für verschiedene Griffen.


Vorteile der Babymassage:

  • positive Wirkung auf die Eltern-Kind-Beziehung: durch wiederkehrende Babymassage als Ritual konzentriert ihr euch aufeinander und genießt eine wertvolle und ungeteilt Zeit
  • Entspannung und Beruhigung: durch regelmäßige Massage kannst du dein Baby zu mehr Entspannung bringen (weniger Stress, Unruhe, Schrei, besseren Schlaf)
  • Förderung der Durchblutung
  • Linderung von Bauchschmerzen: sanfte Massagen regen die Verdauung an und können dadurch Blähungen, Verstopfung oder Koliken vorbeugen und lindern

Was du brauchst:

  • eine warme ecke, zum Beispiel auf die Wickelkommode mit Wärmelampe, da du dein Baby nackt massieren wirst. Ansonsten auf einer weichen Unterlage auf dem Boden, der Couch, dem Bett oder einfach auf deinem Schoß
  • ein hochwertiges Pflanzenöl parfümfrei, z.B. Mandelöl, Jojobaöl... Vorsicht, die Unterlage könnte Öl abbekommen!
  • eine ruhige und ungestörte Atmosphere für dein Baby und dich
0